PROJEKTE/VERANSTALTUNGEN

 

Informationen zur Veranstaltung:

 
 

6. FAMILIENUNTERNEHMERTAG

 

Anmeldung:

Online-Anmeldung

 

 

Informationen zur Veranstaltung:

Termin:

 

04. / 05. Mai 2018

 

 

Teilnahmegebühr:

 

6. Familienunternehmertag: EUR 500,– (zzgl. 10 % USt.)

 

Für Familienunternehmen, Anwälte, Notare, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer
sowie Kooperationspartner: EUR 400,- (zzgl. 10 % USt.)

 

Stornobedingungen:

 
Bitte haben Sie Verständnis, dass bei Stornierungen ab 14 Tage vor dem Seminarbeginn 50 % des Seminarbeitrages, bei Stornierungen oder Nichterscheinen am Veranstaltungstag die volle Gebühr in Rechnung gestellt wird.
 

 

 

 
 
 
 
 
 

Die Vergangenheit

5. FAMILIENUNTERNEHMERTAG

 

Anmeldung:

Online-Anmeldung

 

 

Informationen zur Veranstaltung:

Termin:

 

05. / 06. Mai 2017

 

 

Teilnahmegebühr:

 

5. Familienunternehmertag: EUR 500,– (zzgl. 10 % USt.)

 

Für Familienunternehmen, Anwälte, Notare, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer
sowie Kooperationspartner: EUR 375,- (zzgl. 10 % USt.)

 

Stornobedingungen:

 
Bitte haben Sie Verständnis, dass bei Stornierungen ab 14 Tage vor dem Seminarbeginn 50 % des Seminarbeitrages, bei Stornierungen oder Nichterscheinen am Veranstaltungstag die volle Gebühr in Rechnung gestellt wird.
 

 

Programm:

 

Freitag, 05. Mai 2017

 
13:00 Ankunft, Registrierung, Begrüßungskaffee
 
13:30 Begrüßung und Themenvorschau
 
14:00 Family und Corporate Governance in der Merck KG
Johannes Baillou, Vorsitzender des Gesellschafterrates der Merck KG
 
15:00 Rechtliche Neuerungen – Familienunternehmen – Stiftung
Susanne Kalss
 
15:50 Pause
 
16:20 Pflichtteilsrecht – Privatstiftung NEU
Stephan Probst
 
17:00 Neue Herausforderungen im Familienunternehmen
Gerd Brudermüller
 
18:15 Stiftsführung / Marillenknödel kochen
 
ab 19:30 Abendessen
 
 

Samstag, 06. Mai 2017

 
09:00 – 11:00 Die Krise im Familienunternehmen –
an Hand eines konkreten Sachverhalts werden gemeinsam Lösungen erarbeitet
Moderation Susanne Kalss und Stephan Probst
 
11:00 – 11:20 Kaffeepause
 
11:30 – 12:30 Präsentation der Ergebnisse im Plenum
 
12:30 Resumée des 5. Familienunternehmertages
Susanne Kalss
 
13:00 gemeinsames Mittagessen

 

  
 

Einlagenrückgewähr in Familienunternehmen

 

Termin:

 

22. November 2016

 

 

Programm:

Programm herunterladen: Programm
 

 

Fälle zur Veranstaltung:

Diese werden demnächst hier zum Download angeboten.

 

 

Zielgruppen:

 

Familienunternehmer, Geschäftsführer, Banken und Berater

 

 

Veranstaltungsort:

 

Wirtschaftsuniversität Wien, Welthandelsplatz 1, 1020 Wien
Raum: AD.0.114 Sitzungssaal 1, Gebäude AD

 
 

4. Familienunternehmertag

Online-Anmeldung

 

Informationen zur Veranstaltung:

Termin:

 

22. / 23. April 2016

 

 

Teilnahmegebühr:

 

4. Familienunternehmertag: EUR 500,– (zzgl. 10 % USt.)

 

Für Familienunternehmen, Anwälte, Notare, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer
sowie Kooperationspartner: EUR 375,- (zzgl. 10 % USt.)

 

Stornobedingungen:

 
Bitte haben Sie Verständnis, dass bei Stornierungen ab 14 Tage vor dem Seminarbeginn 50 % des Seminarbeitrages, bei Stornierungen oder Nichterscheinen am Veranstaltungstag die volle Gebühr in Rechnung gestellt wird.

 

 

Programm:

 

Freitag, 22. April 2016

 
13:00 Ankunft, Registrierung, Begrüßungskaffee
 
13:30 Begrüßung und Themenvorschau
Stephan Probst
 
14:00 Das neue österreichische Erbrecht im Vergleich zum deutschen Erbrecht in Fällen + Diskussion
Barbara Dauner-Lieb und Stephan Verweijen
 
15:00 Die Sicherung der Übergeber bei der Unternehmensnachfolge + Diskussion
Christian Dorda und Matthias Hofstätter
 
15:50 Pause
 
16:20 Der Wert der Geschäftsführung und des Gesellschaftereinflusses + Diskussion
Eugen Strimitzer
 
17:00 Eigentum und unternehmerische Verantwortung in Europa
Hubert Ritt
 
18:15 Stiftsführung
 
ab 19:30 Abendessen
 
 

Samstag, 23. April 2016

 
09:00 – 11:00 Eine Fallstudie Die konkrete Gestaltung einer Familienvereinbarung
Moderation Susanne Kalss und Stephan Probst
 
11:00 – 11:20 Kaffeepause
 
11:30 – 12:30 Präsentation der Ergebnisse im Plenum
 
12:30 Resumée des 4. Familienunternehmertages
Susanne Kalss
 
13:00 gemeinsames Mittagessen

 
 

Unternehmensnachfolge kompakt

Online-Anmeldung

 

Termin: 24. November 2015

 

16:00 – 19:00 Uhr
Wirtschaftsuniversität Wien, Welthandelsplatz 1, 1020 Wien
Raum: AD.0.114 Sitzungssaal 1, Gebäude AD

 
 

Programm:

 
Programm herunterladen: Programm
 
 

Fälle zur Veranstaltung:

 
Fall 1 – Zinshaus in Geschwisterhand: Fall 1
 
Fall 2 – Ferienhotel in Tirol: Fall 2

 
 
 
 

3. Familienunternehmertag

 

Informationen zur Veranstaltung:

 

Termin:

 

8. / 9. Mai 2015

 

 

Programm:

 

Freitag, 08. Mai 2015

 

13:00 Ankunft, Registrierung, Begrüßungskaffee

 

13:30 Begrüßung und Themenvorschau

Stephan Probst

 

14:00 Der aktive Gesetzgeber für Familienunternehmen I: GesBR und Syndikatsvertrag
Sonja Bydlinski

 

14:30 Abschluss und Kündigung von Syndikatsvertrag und Familienvereinbarung
Susanne Kalss

 

15:10 Diskussion

 

16:00 Pause

 

16:30 Der aktive Gesetzgeber für Familienunternehmen II: Vermögens- und Unternehmensnachfolge nach der Erbrechtsnovelle 2015
Georg Kathrein

 

17:00 Diskussion

 

17:40 Pause

 

17:50 Gestaltungsmöglichkeiten und (Warn-)Hinweise in Gesellschaftervereinbarungen
Harm Peter Westermann

 

18:40 Diskussion

 

ab 19:30 Abendessen

 

 

Samstag, 09. Mai 2015

 

09:00 – 11:00 Zwei Fallstudien

 

Gesellschaftsrecht und Stiftungsrecht (1)
Moderation: Susanne Kalss/Stephan Moser

 

Erbrecht und Unternehmensnachfolge neu (2)
Moderation: Martin Schauer/Stephan Probst

 

11:00 – 11:20 Kaffeepause

 

11:30 – 12:30 Präsentation der Ergebnisse der einzelnen Gruppen und Diskussion im Plenum

 

12:30 Resumée des 3. Familienunternehmertages

 

13:00 gemeinsames Mittagessen

 
 
 
 

Familienunternehmen in Fällen

 

Termin: 25. November 2014

 

17:00 – 19:00 Uhr
Wirtschaftsuniversität Wien, Welthandelsplatz 1, 1020 Wien
Raum: AD.0.114 Sitzungssaal 1, Gebäude AD

 
 

 

2. Familienunternehmertag

 

Thema:

`Interessenkonflikte in Familienunternehmen`

 

Termin:

09./10. Mai 2014
Benediktinerstift Göttweig

 

Programm:

 

Freitag, 09. Mai 2014

 

13:00 Ankunft, Registrierung, Begrüßungskaffee

 

13:30 Begrüßung und Themenvorschau

Stephan Probst

 

14:00 „Vom offenen Wort zum Geheimnisverrat“ Informationspflichten im Familienunternehmen

Susanne Kalss/ Martin Oppitz

 

15:00 Pause

 

15:30 Die Familienstiftung als Familienholding – die Familienholding als Familienstiftung

Heinrich Weninger

 

16:30 Multiorganschaft in Familienunternehmen

Stephan Frotz

 

17:30 Tausend Jahre Stift Göttweig – erfolgreich als Familienunternehmen

Pater Maximilian Krenn, Prior des Stiftes Göttweig

 

ab 19:30 Abendessen

 

 

Samstag, 10. Mai 2014

 

09:00 – 11:00 Zwei Fallstudien

 

Stiftung – Verfassung eines Familienunternehmens (1)

Moderation: Susanne Kalss/Stephan Moser

 

Unternehmensnachfolge im Familienbetrieb (2)

Moderation: Stephan Probst/Martin Schauer

 

11:00 – 11:20 Kaffeepause

 

11:30 – 12:30 Präsentation der Ergebnisse der einzelnen Gruppen und Diskussion im Plenum

 

12:30 Resumée des 2. Familienunternehmertages

 

13:00 gemeinsames Mittagessen

 

 

Zielgruppen:

Familienunternehmer, Geschäftsführer, Banken und Berater

 

 

 

Familienunternehmen in Fällen

Termin: 26. November 2013

 

15:30 – 20:00 Uhr
Wirtschaftsuniversität Wien -Neuer Campus
Welthandelsplatz 1, 1020 Wien
Hörsaal TC.0.02

 

Programm:

 

1. Fallstudie:

 

>Corporate Governance, Finanzierung, SpinnOff

(Risikoverteilung und Gestaltung eines neuen Geschäftsfelds
im Familienunternehmen)

 

2. Fallstudie:

 

>Nachfolge „Das vergessene Kind“

(Eine gut geplante Unternehmensnachfolge wird durch ein
uneheliches Kind in Frage gestellt und bedroht das
Familienunternehmen)

 

 

 

1. Familienunternehmertag

 

Termin:

03.-04. Mai 2013,
Benediktinerstift Göttweig

 

Programm:

Freitag, 03. Mai 2013

 

Verfassung der Familienunternehmen
Susanne Kalss/ Stephan Probst

 

Familienunternehmen – fester als Ehe und Familie ?
Barbara Dauner-Lieb

 

Das Erbrecht – Störfaktor in Familienunternehmen ?
Martin Schauer

 

Samstag, 04. Mai 2013

 

parallel geführte Gruppendiskussionen Familienunternehmen – Familienstiftung (1)
Moderation Susanne Kalss/Stephan Moser

 

Scheidung im Familienunternehmen Gefahren und Lösungsansätze (2)
Moderation Barbara Dauner-Lieb/Peter Csoklich

 

Erb- und pflichtteilsberechtigte Geschwister – Ende für Familienunternehmen ? (3)
Moderation Martin Schauer/Stephan Probst

 

Präsentation der Ergebnisse der einzelnen
Gruppen und Diskussion im Plenum

 

Vortragende:

Univ.-Prof. Dr. Susanne Kalss
Univ.-Prof. Dr. Martin Schauer
Hon. Prof. Dr. Peter Csoklich
Dr. Stephan Moser
Univ.-Prof. Dr. Barbara Dauner-Lieb
Dr. Stephan Probst